Dienstag, 3. Dezember 2013

Hexenhaus

Das *werkeln* eines Hexenhauses
hat bei uns 
schon eine jahrelange Tradition.

Seit ich denken kann,
hat meine Mama
für (& mit) uns 
ein Hexenhaus gebacken
& dekoriert.

Seit einigen Jahren
kommen die Enkelkinder in den Genuss
mit Oma
Hexenhäuser zu *bekleben*...
 

Das Hexenhaus des "Lieblingskindes"
steht bei uns in der Stube.

Dort duftet es jetzt richtig schön nach Lebkuchen!
Herrlich
.




 Das haben sie doch wirklich klasse gemacht, oder?


Gibt es bei Euch auch eine Tradition,
die ihr noch aus den eigenen Kindertagen kennt...?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!
Britti

Kommentare:

  1. Huhu Britti,
    das Hexenhaus erfüllt wohl jeden Kindertraum. Traditionen gibt es bei uns auch. So drehe ich das Spritzgebäch noch immer durch einen alten Fleischwolf und morgen werden Barbara-Zweige geschnitten :-)
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myriam!
      Spritzgebäck durch den Fleischwolf? Das kenne ich auch ;-)
      *Früher* (lang lang ist's her) haben wir in der 5. + 6. Klasse Barbara-Zweige geschnitten...
      Danke (!) für die Erinnerung.
      Vielleicht schneide ich mir morgen noch ein paar Kirschzweige.
      LG Britti

      Löschen
  2. Das Hexenhaus sieht toll aus!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen