Samstag, 6. Dezember 2014

Spekulatius-Trüffel

Na, hat der Nikolaus heute schon an Dich gedacht
und Dir etwas mitgebracht?

Mein heutiger Blogpost ist für alle 'Leckerschnuten'...

Es gibt selbstgemachte Spekulatius-Trüffel!


* Hier * habe ich die Inspiration
für meine Zarbitter-Variante gefunden
und hier kommt für Euch meine Zartbitter-Variante.

Spekulatius-Trüffel

200g  Zartbitter-Kuvertüre
50g Butter
3 EL Sahne
1 Prise Salz
50g Spekulatius
 
Und für die Form
100g Zartbitter-Kuvertüre
25g Palmin

Zuerst lasst ihr die Kuvertüre für die Form zusammen mit dem Palmin
im Wasserbad schmelzen.
Lasst die Schokolade etwas abkühlen
und tropft dann etwas davon in eine Silikon-Pralinen-Form.
Mit einem sauberen Pinsel lässt sie sich gut in der Form verstreichen.
Stellt die Form bitte ins Gefrierfach.
 
Nun kommen die Schokolade, die Butter, die Sahne und das Salz ins Wasserbad.
Lasst die Zutaten unter Rühren schmelzen.
Auch diese Masse etwas abkühlen lassen. 

Die Spekulatius zerbröselt ihr in einem Gefrierbeutel.
Die Brösel kommen dann in die Schokoladenmischung.
Jetzt kommt die Füllung in die Förmchen.
Lasst sie am besten über Nacht im Kühlschrank ganz erkalten,
bevor ihr sie aus den Förmchen drückt.
 
Lecker! 
 
Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag!
 
Gruß Britti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen