Donnerstag, 21. Januar 2016

Bierbrot - so lecker!


Gestern habe ich wieder einmal ein leckeres Brotrezept ausprobiert!
 
Gefunden habe ich es anfang letzer Woche 
auf dem Blog
 
 ...create your life von Tina!
 
 
Allein die Fotos des leckeren Brotes 
haben mich mehr als neugierig gemacht.

Schnell die Zutatenliste gelesen
und das Rezept gleich mal auf die TO-DO-Liste gesetzt.

Tina hat zu 100% recht.

Das Brot ist *kinderleicht* in der Zubereitung

und schmeckt *Bombe*!

Die Wartezeit ist nicht ohne - aber es lohnt sich!


Neugierig?

> Hier <
 
kommst zu zum Original-Rezept von Tina.



Für mein 'Testbrot' habe ich das Bier
durch Malzbier ersetzt.


Hier meine (minimal abgewandelte) Rezeptvariante:

Ihr braucht dafür:



1 Kg Mehl (eurer Wahl) 

450 ml Wasser

1/2 Würfel Hefe

0,33l Malzbier

4 Tl Salz

1 Tl Essig



ca. 1 Tasse Mehl für die Arbeitsfläche



Zubereitung:



Gebt 450ml lauwarmes Wasser ineine große Schüssel 
und bröckelt einen halben Würfel hinein.

Lasst das ganze 15-20 Min stehen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.


Dann gebt ihr das Malzbier dazu.

Nun  noch das Salz, den Essig und 

Mehl dazu geben und mit einem Rührlöffel gut vermengen.
(Kneten nicht nötig)


Deckt es nun mit einem Geschirrtuch ab und lasst den Teig
bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden stehen. 

 
Danach stellt den Teigfür mindestens 24 Stunden 

in den Kühlschrank.

(dort kann er übrigens bis zu 14 Tage verweilen)



Am Backtag nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank
und lasst ihn etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen.

Gebt ca. 1 Tasse Mehl auf eure Arbeitsfläche 
und darauf den Teig. 

Knetet ganz kurz etwas Mehl hinein
und formt 
es zu einem Laib.

 Gebt das Brot  dann auf ein Stück Backpapier.
 
Etwa 1 Stunde ruhen lassen.
 
Bevor die Stunde um ist,
heizt den Ofen und ein feuerfestes Gefäß auf 250°C auf.
(Ich habe einen Topf mit passendem Deckel genommen.)

Sobald der Ofen aufgeheizt ist, 
nehmt den heißen Topf aus dem Ofen, 
gebt den Brotlaib hinein, 
Deckel drauf und ab in den Ofen damit.
(Ich habe den Topf noch mit etwas Butter eingefettet.)

Backt das Brot eine 1/2 Stunde.

Dann entfernt den Deckel 
und schaltet den Ofen auf 180°C (!) herunter.
(Nicht vergessen!)

Ohne Deckel, eine weitere 1/2 Stunde weiter backen.

  Nehmt das Brot aus dem Ofen und lasst es 
ein wenig abkühlen. 


Habt ihr auch ein leckeres Brotrezept?
Immer her damit!

Liebe Grüße, Britti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen