Freitag, 28. Oktober 2016

Süße Kürbisbrötchen

Moin!

Heute gibt es mal wieder
einen Post aus meiner Küche!

Ich habe gestern fluffig leichte
  "süße Kürbisbrötchen" gebacken.
Das Rezept habe ich " hier " gefunden.


* L E C K E R *



Hier kommt meine minimal abgewandelte Rezeptvariante:

Zutaten 

 ca.350g Kürbispüree (Hokkaido, mit Schale)
550g Weizenmehl
1/2 Pck Hefe, 25g frische Hefe
70g Zucker
1TL Salz
70g Butter
150ml lauwarme Milch
1 Ei
1 Eigelb + 1EL Milch
1EL
Hagelzucker, nach Belieben




Zubereitung

 Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Kürbis halbieren, Kerne großzügig entfernen.
350g Kürbisin Stücke schneiden, pürieren und auf ein Backpapier legen.
Etwa 15 Minuten weich backen.  

Milch lauwarm erwärmen, Hefe und Zucker hinzufügen und abgedeckt
ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Weiche Butter, Mehl, Salz, 1 Ei in eine Schüssel geben und die Hefemilch sowie
das Püree hinzufügen. Masse gut verkneten in die Schüssel legen, 
abdecken und 90 Minuten ruhen lassen.
Teig mit etwas Mehl nochmals kneten und in kleine Teilen teilen, diese gut rollen und auf einem Backpapier mit leichtem Abstand legen.
Nochmals 45 Minuten ruhen lassen.
Ofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.

 Etwas Wasser in einer Ofenform auf den Boden des Ofens stellen, so dass Dampf entsteht. 

Milch und Ei mischen, Brötchen mit der Eimilch einpinseln. 
Nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen.
Brötchen etwa 15 bis20 Minuten goldbraun backen.

Tschüss, Britti

1 Kommentar:

  1. Liebe Britti,
    die sehen ja mal lecker aus!
    Bei uns gab es auch schon Kürbissuppe.
    Die Brötchen wären auch mal was.
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen