Sonntag, 26. Februar 2017

Himbeer - Stracciatella - Tiramisu (TM)

Ich möchte heute
gerne ein leckeres Dessert
mit euch teilen -
welches ich bereits gestern zubereitet habe.

* L * E * C * K * E * R *
 
Das Rezept
für das Himbeer-Stracciatella-Tiramisu
habe ich > hier < 
gefunden.


Ihr benötigt:

  100 g TK Himbeeren, angetaut
  250 g Mascarpone
  250 g Magerquark
  40 g Zucker
  1 TL Vanillezucker
  Prise Salz
  4 EL Amaretto
  50 g Zartbitterschokolade, gehackt
  12-14 Löffelbisquits
  4 EL Espresso, ca. 35 g
  Backkakao zum Bestäuben


Himbeeren in einer Schüssel antauen lassen.

Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Salz und 2 El Amaretto 
in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 3 cremig rühren.

Gehackte Schokolade mit den Himeeren und dem Saft zugeben
und 15 Sek. / Linkslauf / Stufe 2,5 unterheben.


Den Boden einer kleinen Auflaufform (ca. 16 x 16cm)
mit der Hälfte der Löffelbisquits auslegen.


2 EL Likör mit dem Espresso vermischen und die Hälfte darüber träufeln.

Nun die Hälfte der Himbeercreme daraufstreichen.

Mit den übrigen Löffelbisquits belegen, 
Rest des Espresso-Likör-Mix darüber träufeln
und dann die übrige Himbeercreme daraufstreichen.

Tiramisu abgedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden, 
am besten noch über Nacht* kaltstellen.

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

*Das Tiramisu kann prima schon 1 Tag vorher zubereitet werden,
dann
wird es besonders saftig.


Tschüss,
Britti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen