Sonntag, 23. März 2014

Sonntagskuchen

Moin Moin!

Ganz spontan habe ich vorhin entschieden . . .

ich backe 'mal eben'
einen Sonntagskuchen zum Kaffee!

So weit so gut!

 

Der "ungewöhnliche Apfelkuchen"
stand auf meiner TO-DO-Liste
ganz weit oben . . .

Bis auf die gehobelten Mandelblätter
(... wird wohl auch mit gehackten Mandeln gehen...)
hatte ich alle Zutaten da.

Dann also ran . . .


Das Rezept für den 
"ungewöhnlichen Apfelkuchen"
habe ich vor einiger Zeit 
> hier <  gefunden . . .!

Für den Teig brauchst Du: 
1 Becher Schlagsahne

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

abgeriebene Schale einer halben Zitrone

3 Eier (M)

190g Mehl

1/2 P. Backpulver
 

  die Sahne halbsteif schlagen,
die weiteren Zutaten dann nacheinander verrühren,

Teig fertig !!



Springform fetten, den Teig mit Apfelspalten belegen,

bei 160°C erstmal 15 Minuten backen



Für den Guß brauchst Du dann noch:

 50g Butter

50g Zucker

2 Eßl. Milch

erhitzen und noch 50g gehobelte Mandeln zugeben.



Dieser wird nach 15 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilt
und in weiteren 15 Minuten fertig backen.

 

Wir werden ihn uns dann ganz bald schmecken lassen!

Vorher werde ich den Kuchen
noch mit etwas Puderzucker 'bestäuben'

&
einen kleinen Klacks Sahne
werde ich auch noch dazu schlagen  . . .

Yummy!
 

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Britti

Kommentare:

  1. mmmh der klingt auf jeden Fall gut.
    Ich hab heute einen Zimstreuselkuchen für den Herrn gemacht
    Aber auf Apfelkuchen fährt er auch richtig ab.
    Danke fürs Rezept

    AntwortenLöschen
  2. ...und ??? Hat euch bestimmt genauso geschmeckt wie uns :O))))
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. ohhh, genau das Richtige, wenn frau hochhungrig vorm PC sitzt..
    Sieht oberlecker aus!
    Viele Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen