Donnerstag, 26. Juni 2014

Erdbeerguglchen


Moin Moin!

Es fehlten ja noch die Erbeerguglchen . . .



Das leckere Rezept möchte ich Dir natürlich nicht vorenthalten.
 Gefunden habe ich es auf dem Blog Feines Handwerk.



Zutaten:

*80g Butter
*60g Puderzucker
*1/4 TL gemahlene Vanille
*1 Ei
*50g Schlagsahne
*100g Mehl
*1 Prise Salz
*4 Erdbeeren (ich habe große genommen)

 


Zubereitung:

Zunächst heizt ihr den Backofen vor (200°C Ober/Unterhitze).

Eure Guglformen fettet ihr am besten einmal ein
und bestäubt sie dann mit ein wenig Mehl oder Paniermehl,
damit sie sich später besser aus der Form lösen.
Nun die Butter, den Puderzucker und die Vanille
mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Anschließend das Ei unterrühren.
Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unter die Buttermasse heben,
bis alles gleichmäßig verteilt ist.
Jetzt könnt ihr die Erdbeeren waschen und klein schneiden und in eure Förmchen legen.
(Ich habe sie vorsichtig unter den Teig gehoben.)
 Zum Schluss den Teig bis zum Rand füllen, da der Teig nicht aufgeht.
Die Mini Gugl bleiben dann 14 Minuten bei mittlerer Schiene im Ofen.

Liebe Grüße
Britti

Kommentare:

  1. Hallo Britta,
    und wieder so ein tolles Rezept. Da mein Kommentar unter den Zitronengugls wohl in den weiten des Internets verschollen gegangen ist, hier nochmals ein Lob für dein tolles Kuchenbuffet und den ein oder anderen Gugl werde ich sicherlich mal nachbacken.
    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja richtig im Gugelrausch hm :) ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich besser finde... Erdbeer oder Stracciatella. Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen